Sonderzug 2017 – einfach Wow!

Piratenzug Ahoi!

Wir wissen ja nicht wie es Euch geht, aber wir sind immer noch völlig durch den Wind. Auch zwei Tage später lässt sich kaum in Worte fassen was sich da für eine fette Party auf dem Schiff abgespielt hat.

Schon im Zug morgens um 7 Uhr war die Stimmung gigantisch und völlig ausgelassen.
Auch das kurze Einsingen am Kölner Dom verdient eine Erwähnung und für ein paar Minuten hielten die anwesenden Touristen ihre Kameraobjektive mal nicht auf das Bauwerk hinter uns, sondern auf die sangesfreudigen Adler-Fans. 

Anschließend ging es aufs Schiff und wir haben im Laufe der Jahre bestimmt schon Einiges zusammen erlebt, aber das hat bisher alles getoppt. Lorenz Büffel hat im Zusammenspiel mit Euch den Kahn mal richtig zum schaukeln gebracht. Das war mehr als großartig.

Die Busse zum Stadion haben leider länger gedauert, als mit uns abgesprochen war. Dass das Verlassen des Schiffes nur Schubweise erlaubt war, war Anweisung der Polizei. Trotz dieser zwei Punkte und der Niederlage hoffen wir, dass euch alles in allem der Sonderzug genauso unvergesslich in Erinnerung bleiben wird, wie uns!

Wir möchten uns bei allen bedanken die diesen Tag so unvergesslich gemacht haben.

Danke an:

  • Die Jungs und Mädels vom Sicherheitsdienst Lieblang, die genauso ehrenamtlich bei waren, wie das Deutsches Rotes Kreuz (sogar mit Geburtstagskind Gabi).
  • Wieder mal ein großes Dankeschön an Udo für die Getränkespende.
  • Unserem Zuganbieter der SVG
  • Der KD Rederei
  • Der Summerfield Booking Agentur
  • Lorenz Büffel
  • Den fleißigen Bar-Teams
  • Den gut aufgelegten DJs
  • …und allen die wir vergessen haben.

Der größte Dank gilt aber Euch Fans da draußen. Egal ob ihr ausMannheim, Wolfsburg oder Schottland seid. Wir hatten einen sensationellen Tag mit Euch, der in die Adler-Geschichte eingehen wird.

#mannheimverrückt
#piratenzug

Facebook-Impressionen

Instagram-Impressionen @adlerfanprojekt

Instagram-Impressionen #piratenzug