Es geht wieder los

Ein paar Informationen zu den Spielen in der Schweiz

Während unsere Jungs bereits auf dem Eis schwitzen läuft der Countdown für die ersten beiden Spiele in der European-Trophy. Bereits kommende Woche geht es dann auf internationaler Ebene los. Wir möchten Euch noch ein paar Infos bzw. Tipps geben. Falls ihr noch nicht mit dem Gedanken gespielt habt den Adlern hinterher zu reisen, dann solltet ihr dies in jedem Fall ins Auge fassen. Ein Besuch in der Schweiz lohnt sich immer.

Adler Mannheim vs. ZSC Lions

Am Freitag geht es um 20 Uhr in der Eishalle „Güttingersreuti“ in Weinfelden los.
Weinfelden liegt in der Nähe des Bodensees im Kanton Thurgau. Es sind von der SAP Arena in Mannheim aus, gerade mal 303km bis dorthin. Krefeld als Beispiel wäre 318km.
In der “Old-School-Halle” von Weinfelden trägt der Nationalliga B (oder auch zweite Liga) Club HC Thurgau seine Spiele aus. Dies tat er mit einer Unterbrechung, denn von 2000 bis 2009 spielte der Verein in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen (etwa 15km entfernt).
Ein paar Bilder zur Halle bekommt ihr hier: http://www.hockeyarenas.net/index.php?p … n&arID=962
Die Kapazität der Eishalle beträgt offiziell 3100 Zuschauer.

Tickets werdet ihr ohne Probleme an der Abendkasse bekommen. Man sicherte uns von Seiten des ZSC zu, dass ein größeres Kontingent an Tickets für die Adler-Fans reserviert wurde. Vorbereitungsspiele genießen in der Schweiz keinen besonders großen Stellenwert, von daher wird sich im Normalfall auch der Zuschauerandrang sehr in Grenzen halten. Also auch für Spontan-Fahrer kein Problem.
Weinfelden kann man theoretisch auch ohne Vignette erreichen, da die deutsche Grenze nicht weit entfernt ist, allerdings macht es dann bei der Fahrt nach Zug durchaus Sinn diese doch sein Eigen zu nennen.

Preisgünstige Übernachtungen sind momentan sehr rar, da die Schweiz noch Ferien hat. Campingplätze wären eine Möglichkeit oder das IBIS-Hotel in Baar. Das liegt drei Kilometer von der Zuger Halle entfernt und würde bedeuten, ihr müsstet die 100km nach dem Spiel noch fahren.
Momentan bekommt ihr das DZ für knapp 83€. Allerdings sind da durchgehend auch drei Betten drin (siehe Beschreibung auf der Hotel-Seite). Wenn ihr zu dritt seid, noch mal einen 10er sparen wollt und das Geld lieber fürs Parken ausgebt, dann bucht das 3er Zimmer nur mit zwei Personen. http://www.accorhotels.com/gb/hotel-298 … ndex.shtml


EV Zug vs. Adler Mannheim

Der Großteil der Mannheimer Schlachtenbummler wird dann am Samstag in Zug eintreffen. Auf jeden Fall hinzukommen werden zwei Busse, so dass mit etwa 200 Adler-Fans gerechnet werden darf. Die Stadt Zug im Kanton Zug erreicht man von Mannheim aus nach ca. 360km (Hannover beispielsweise ist über 400km entfernt). Durch die Zürich-Umgehung muss man jetzt auch nicht über Luzern fahren und spart im Normalfall etwas an Kilometern und Zeit.

Wer früh los fährt kann sich natürlich noch überlegen mit was er den Samstag verbringt. Man könnte Zürich oder Luzern besuchen. Ebenso kann man auch mal in der Zuger City vorbeischauen. Bei gutem Wetter empfiehlt sich Baden am Zuger See mit Blick auf die Alpen.
Am Campingplatz gibt es die Möglichkeit sich zu sonnen oder Beachvolleyball zu spielen: http://www.tcs.ch/de/reisen-camping/cam … gersee.php
Aber auch im Strandbad nebenan lässt es sich bei heißen Temperaturen aushalten: http://www.badi-info.ch/a/zug-strandbad.html
Sollten unten am See keine Parkmöglichkeiten mehr vorhanden sein, könnt ihr auch an der Bossard-Arena parken und den relativ kurzen Weg zum See runterlaufen.

Um 17 Uhr geht’s dann in der Bossard-Arena von Zug los. http://www.bossard-arena.ch/
Sie hat eine Kapazität von 7015 Plätzen. Der Gästebereich befindet sich in S1. Das hinter dem Tor und gegenüber der Heimkurve liegt.

Nach einem Telefonat mit dem Sicherheitsbeauftragten wird man auf die Einlasskontrollen im Gästesektor verzichten. Der EV Zug hatte nach diversen Vorfällen in den vergangenen beiden Jahren verschärfte Bedingungen für Gästefans geschaffen. So musste man in der abgelaufenen Saison immer seinen Ausweis vorzeigen und sich fotografieren lassen. Diese Daten wurden dann mit der Schweizer Hooligan-Datenbank abgeglichen. Wohlgemerkt nur am Gästeeingang. Uns wurde zugesichert, dass es nur normale Kontrollen geben wird. Fahnen und Banner sollten zudem auch keine Probleme darstellen. Aufgrund der guten Erfahrungen mit den Mannheimer Fans während der glorreichen Kolin-Cup-Zeiten wird man das also alles locker angehen. Wir begrüßen die Entscheidung daher sehr und hoffen, dass wir einen positiven Eindruck hinterlassen!

Die Essens- und Getränkepreise in der Arena sind recht ordentlich. Das solltet ihr bei Eurem Budget einplanen.

Weiterhin steht das Angebot der Reisebank im Mannheimer- und Heidelberger Hauptbahnhof ohne Gebühren Euro in Schweizer Franken zu tauschen. Bitte sagt am Schalter, dass ihr mit den Adlern in die Schweiz fahrt.

Viel Spaß in der Schweiz!
Adler Mannheim International – Immer eine Reise wert!