Ab Sonntag zum Heimspiel gegen den ERC Ingolstadt können alle Fans, die sich für den Sonderzug nach Köln angemeldet haben oder auch nur Tickets bei uns bestellt haben, ihre Karten am Fanstand abholen. Wie gewohnt sind wir vor und nach dem Spiel für euch da.

Eure Karten erhaltet ihr nur im Tausch gegen Eure Quittungen.

Solltet ihr unter 18 Jahren sein und noch keine Einverständniserklärung eurer Eltern bei uns abgegeben haben, bitten wir euch auch diese mitzubringen. Bei fehlender Einverständniserklärung können wir euch die Tickets leider nicht aushändigen.

Abholmöglichkeiten der Tickets

  • Sonntag, 08.12. beim Heimspiel gegen Ingolstadt
  • Donnerstag, 12.12. im Fanbüro von 18.30 Uhr bis 20 Uhr
  • Donnerstag, 19.12. im Fanbüro von 18.30 Uhr bis 20 Uhr
  • Freitag, 20.12. beim Heimspiel gegen Schwenningen
  • Sonntag, 22.12. beim Heimspiel gegen Augsburg

Sitzplatzreservierungen im Sonderzug

Auf euren Tickets findet ihr neben eurer Quittungsnummer auch die Angaben zu eurem Waggon und Abteil für den Sonderzug. Wir werden neben den Fanstand noch einen Sitzplan aufhängen, so dass ihr euch bereits vorab schon anschauen könnt, wo genau der Platz ist. Die Waggons selbst werden dann von unserem Zuganbieter nummeriert, so dass ihr beim Einstieg euren Waggon gleich findet. Wir haben versucht, eure Sitzplatzwünsche im Zug zu berücksichtigen, solltet ihr euch nicht auf einem Zettel angemeldet haben oder uns eine E-Mail geschickt habt. Leider konnten wir sie euch nicht immer erfüllen, da es des Öfteren nur halb volle Abteile gab. Redet einfach mit den Anderen in den Abteilen, ob ihr euch noch dazu setzen könnt, die wenigsten sind immer alle gleichzeitig im Abteil.
Bei Fragen stehen wir euch am Bahnsteig gerne zur Verfügung. Alle Fragen vorab bezüglich des Sonderzugs bitte direkt am Fanstand, im Fanbüro oder über sonderzug@adler-fanprojekt.de an uns stellen.

Die Abfahrtszeit für den Zug liegt uns noch nicht vor, wir werden diese aber nachreichen, sobald sie uns vorliegt.

Auf geht’s nach Köln. 🙂